Übersicht der pilzwiderstandsfähigen Weißweinsorten (PIWI)

Pilzwiderstandsfähige Rebsorten (PIWI)" werden mithilfe von natürlichen Zuchtmethoden gezüchtet. Dabei werden natürliche Pilzresistenzen aus amerikanischen Wildreben in die europäischen Edelreben eingekreuzt, wodurch deren Eigenschaften kombiniert werden. Durch gezielte Züchtung und Selektion entstehen dabei neue PIWI-Rebsorten, welche durch eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Pilzkrankheiten, aber auch durch eine hervorragende Weinqualität überzeugen.

Der größte Vorteil für den Winzer besteht darin, dass durch den Anbau der PIWI-Rebsorten die Pflanzenschutzbehandlungen deutlich reduziert werden (bis zu 70%). Somit werden Arbeitskosten und Kosten für Bekämpfungsmittel eingespart. Außerdem wird die Umwelt geschützt (weniger chemische Belastung, bessere CO²-Bilanz, Schonung der Nützlinge) und Bodenverdichtungen verringert . Pilzwiderstandsfähige Sorten machen sowohl im ökologischen Weinbau als auch im integrierten Weinbau großen Sinn.

Wir sind stets bemüht Ihnen die neusten und innovativsten PIWI-Sorten anzubieten.
Hier eine Übersicht der aktuell meistgefragtesten Weißen PIWI:

  • Bild Bronner
    Bronner
  • Bild Cabernet blanc
    Cabernet blanc
  • Bild Calardis blanc
    Calardis blanc
  • Bild Donauriesling
    Donauriesling
  • Bild Helios
    Helios
  • Bild Johanniter
    Johanniter
  • Bild Merzling
    Merzling
  • Bild Muscaris
    Muscaris
  • Bild Sauvignac
    Sauvignac
  • Bild Sauvitage
    Sauvitage
  • Bild Solaris
    Solaris
  • Bild Souvignier Gris
    Souvignier Gris
Top