Prior

Link: Infoblatt WBI Freiburg

Herkunft/Kreuzung: Prior ist eine 1987 gezüchtete pilzwiderstandsfähige Rotweinsorte. Prior wurde am Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg durch Norbert Becker aus den Sorten Joannès-Seyve 23-416 x Blauer Spätburgunder (als Muttersorte) und Bronner (als Vatersorte) gekreuzt.

Eigenschaften: Die Vollreife erreicht Prior eine Woche nach dem Blauen Spätburgunder. Die Peronospora-Festigkeit und Oidium-Festigkeit ist sehr gut. Die Verrieselungs- und Stiellähmeanfälligkeit ist sehr gering. Der Fäulnisanteil ist gering, aber Vorsicht: die optisch harte, robuste Beerenhaut ist anfangs sehr stabil, wenn aber die Vollreife vorhanden ist, zerfällt die Beerenhaut realtiv schnell. Lesetermin im Auge behalten.

Merkmale: Die Blätter sind mittelgroß, drei- bis fünflappig und kräftig grün.

Traube: Die Trauben von Prior sind mittelgroß und sehr breit. Die Beeren sind mittelgroß mit gallertartigem Fruchtfleisch und sehr dicht angeordnet. Die
Beerenhaut ist sehr hart.

Wein: Die Prior-Weine sind kräftig, farbstoffreich und haben kräftige Tannine.

Ansprüche an den Weinberg: Pflanzung in gute Lagen mit ausreichender Reifedauer, Spätfrostgefährdung im Frühjahr von geringer Bedeutung.

 

 

Prior PIWI rot pilzresistent

Top